Produktionsleiter (m/w/d)

Führendes mittelständisches Medizintechnik-Unternehmen für die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Prothesen

Unser Klient ist ein hochspezialisiertes und innovatives Medizintechnik-Unternehmen in den Bereichen Entwicklung, Produktion, Sterilverpackung und Vertrieb von Prothesen. Mit der erfolgreichen Kombination aus Tradition, Qualität und Innovation konnte es sich in den vergangenen Jahrzehnten einen bedeutenden Bekanntheitsgrad erarbeiten sowie den Umsatz und seine Mitarbeiterzahl kontinuierlich steigern. Grundlage für den Erfolg sind dabei eine effiziente Produktion, hervorragende Kompetenz im F&E- und Labor-Bereich sowie die stetige Suche nach neuen Produktinnovationen, um weltweit individuelle Lösungen für die Patienten zu entwickeln. Zudem besteht eine enge Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Universitätskliniken und Forschungseinrichtungen. Das internationale Vertriebs- und Kooperationsnetz umfasst alle relevanten Märkte in über 65 Ländern. Am Hauptsitz in der Metropolregion Hamburg sind heute mehr als 600 Mitarbeiter beschäftigt. Im Zuge einer Nachfolgeregelung wird am Zentralsitz die Position als Produktionsleiter (m/w/d) neu besetzt. Neben der strategisch und zukunftsorientierten Aufgabe besteht der besondere Reiz der Position darin, dass sie sich an Kandidaten (m/w/d) richtet, die aufgrund ihrer Persönlichkeit die Bereitschaft und den Anspruch zur mittelfristigen Übernahme einer Verantwortung als Technischer Geschäftsführer mitbringen.

Ihre Aufgaben

Der Stelleninhaber verantwortet als Produktionsleiter (m/w/d) fachlich, disziplinarisch und organisatorisch den gesamten Produktionsbereich mit ca. 300 Mitarbeitern. Zudem ist er Mitglied des Management-Teams am Standort. Im Besonderen gehören hierzu:

  • Sicherstellen und Optimieren der termingerechten und effizienten Produktion im 2- und 3-Schichtbetrieb
  • Erstellen und Verfolgen der Budgets im Verantwortungsbereich
  • Initiieren und Steuern der Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung der Produktivität und Qualität in der Produktion (z.B. durch weitere Steigerung der Automatisierung)
  • Überwachen und Steuern des effizienten Ressourceneinsatzes (Produktionsmittel, Personal etc.)
  • Weiterentwickeln und Implementieren eines sinnvollen und nutzbringenden Kennzahlensystems
  • Enges Zusammenarbeiten mit den Bereichen F&E sowie Regulatory / QM
  • Weiterentwickeln des Lieferantenmanagements gemeinsam mit dem Bereich Materialwirtschaft
  • Sicherstellen der kontinuierlichen Instandhaltung und Wartung der Produktionsanlagen
  • Planen und Durchführen von Investitionsmaßnahmen in Abstimmung mit der Geschäftsleitung
  • Sicherstellen der Personaleinsatzplanung sowie Schulung und Weiterbildung der Mitarbeiter
  • Überwachen und Einhalten der QS- und QM- Systeme gemäß den Zertifizierungsrichtlinien
  • Umsetzen der gesetzlichen und firmeninternen Arbeitsschutz- und Umweltbestimmungen
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes technisches Studium (z.B. Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder vergleichbar)
  • Mehrjährige Erfahrung in der Produktion von Präzisionsprodukten, idealerweise im Bereich Feinguss, Zerspanung und additive Fertigung
  • Idealerweise Erfahrung im regulatorischen Bereich von Medizinprodukten sowie QHSE
  • Profunde Kenntnisse in der Implementierung eines effizienten Supply Chain Managements mit strategischem Kostendenken
  • Praxisrelevante Methodenkompetenz im Bereich Produktion / SCM
  • Belegbare Führungserfahrung mit der Fähigkeit, Veränderungsprozesse aktiv zu managen und Mitarbeiter zu begeistern
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Ausgeprägte unternehmerische Handlungsweise und Wille zum Erfolg
  • Strategische Kompetenz und Prozessdenken

Wenn Sie diese zukunftsorientiere Aufgabe mit exzellenter Perspektive zur persönlichen Karriereentwicklung reizt, dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer P0600620 an die TOPOS Personalberatung GmbH, Hans-Henny-Jahnn-Weg 35, 22085 Hamburg oder per E-Mail an: bewerbung@topos-consult.de. Für einen ersten telefonischen Kontakt steht Ihnen Stephan Löw unter der Tel. 040/27 84 99-30 gern zur Verfügung. Umfassende Vertraulichkeit sichern wir Ihnen zu.

« Zurück zur Übersicht